Angelteich Farkincás

Ausflugsziel/Veranstaltung
Püspökmolnári
Der See eignet sich zum Boilie-Angeln und ist darum der Lebensraum für zahlreiche rekordverdächtigen Karpfen und Graskarpfen. Die ältesten Karpfen wiegen mehr als 27 kg, aber es gab hier auch Exemplare des Graskarpfens mit mehr als 26 kg. Einige Besonderheiten von hier sind der weiße Koi mit 10 kg Körpergewicht sowie der 30 kg schwere Albino-Silberkarpfen. Der See von malerischer Schönheit bietet ein Erlebnis sowohl für Angler, als auch für Naturliebhaber.
Der Grundsatz von Boilie-Angeln lautet: FANGEN UND FREILASSEN! Ein schonender Umgang und ein sofortiges Freilassen nach dem Fotografieren liegt im Interesse jedes Anglers, der uns besucht, damit möglichst viele es erleben können, ein Fisch mit mehr als 20 kg Körpergewicht zu fangen. Einen Fischereischein kann man beim Fischereiaufseher kaufen, wo man auch Köder und Futter bekommt.

Als Ausflugsziel bieten wir
Outdoor

Infos & Kontakt

Angelteich Farkincás

9776 Püspökmolnári
Ungarn


Routenplaner